Bott Hydraulik gegen Seenot.

Brennstofffilter spielen bei den mit Schweröl betriebenen Großmotoren in Ozeanriesen eine Schlüsselrolle. Damit der Motor nicht ins Stottern gerät und schlimmstenfalls ganz ausfällt, muss der Kraftstoff permanent gefiltert werden. Bei dieser Absolutfiltration werden Partikel größer als 10 μm im Filter sicher zurückgehalten. Die Aufgabe besteht darin, den Filter im laufenden Betrieb zu reinigen. Außerdem muss der Motor während dieser Reinigungszeit effektiv mit sauberem Brennstoff versorgt und befeuert werden. Das Ganze muss betriebssicher und für den rauen Einsatzfall auf hoher See geeignet sein.

Die Lösung:
Die Aufgabe wurde von den Hydraulik-Spezialisten von Bott auf Basis eines hydropneumatischen Antriebssystems gelöst. Dieses geniale Speichersystem, das die internen Druckverhältnisse nutzt und so ohne weitere Energiezufuhr auskommt, versorgt den Großmotor zuverlässig mit sauberem Brennstoff. Funktionssichere Bauteile, größtenteils selbst entwickelt und produziert, garantieren höchste Betriebs- und Ausfallsicherheit.

Der smarte Mehrwert:
Eine autarke, ohne elektrische Antriebskomponenten konstruierte Lösung. Realisiert werden konnte dieses innovative System nur durch das Zusammenspiel von konstruktiver Auslegung und hochpräziser Fertigung im Hause Bott.